Lausitzer Rundschau (11.05.2010): TV-Tipp aus dem Rathaus

ÜBRIGENS: TV-Tipp aus dem Rathaus (von Bodo Baumert, Lausitzer Rundschau)

Einen Tipp aus der Verwaltung bekommen Journalisten immer gerne. Einen TV-Tipp aus dem Rathaus, das ist allerdings mal etwas Neues. Mittwoch, 12.05.2010, 21:15 Uhr, MDR – mit dieser Empfehlung wandte sich Verwaltungsvorstand Sven Zuber am Montag an die RUNDSCHAU. Zu sehen gibt es dann einen Bericht von Peter Escher, der dem legendären Schwanenservice nachgespürt hat. Kreiert wurde das Service aus Meißner Porzellan zwischen 1737 und 1742 durch den Modelleur Johann Joachim Kaendler für den Grafen Brühl. Aufbewahrt wurde das Service 200 Jahre lang auf Schloss Pförten, dem Stammsitz der Familie von Brühl. Dort – in der heutigen Forster Partnergemeinde Brody – drehten die MDR-Leute beim Parkseminar, zu dem auch Zuber in der Gemeinde weilte. „Dieses Thema interessiert die Forster“, ist Zuber überzeugt. Auch die Kunstwelt ist offenbar begierig. Auf 100.000 Euro beziffert ein Experte in Eschers Beitrag den Wert jedes Einzelstücks des Schwanenservices.

www.lr-online.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s