Projektidee „Musiksommer Schloss Brody“ Das Barock Festival ab 2011

Informationen zur Projektidee im Internet unter: www.musiksommer-brody.com

Homepage http://www.musiksommer-brody.com

Auszug aus der Homepage:

„Aus zunächst privatem Interesse an sächsisch-polnischer Historie stieß Heike Hanefeld, eine gebürtige Dresdnerin, auf Brody und dessen glanzvolle Vergangenheit. Fasziniert von diesem Ort, wo auf engstem Raume Spuren einstiger Größe, Zerstörung wie auch neue Impulse erlebbar sind, entstand die Vision, hier den Geist barocker Feste herauf zu beschwören, die früher Brody  erstrahlen ließen.
Zusammen mit dem Kulturmanager Eric Leon Holland nahm die Idee Gestalt an, den „Musiksommer Schloss Brody“ an dieser Schnittstelle deutsch-polnischer Geschichte  ins Leben zu rufen, bei dem Musiker beider Nationen in einen kreativen Austausch treten.
Unser Hauptziel besteht darin, Brody als einen Ort der Begegnung zwischen Künstlern wie auch kulturinteressierten Besuchern aus Polen und Deutschland zu etablieren.
Mehrere Faktoren wirken dafür begünstigend: die geographische Lage bzw. Erreichbarkeit von diversen Großstädten aus, eine reizvolle Landschaft, der nahe Oder-Neiße-Radweg und nicht zuletzt Brody selbst mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten sowie dem attraktiven Komplex von Hotel, Restaurant und Veranstaltungsräumen.
Korrespondierend zur Architektur und Geschichte richten wir den Fokus des „Musiksommer Schloss Brody“ auf Barockmusik: Workshops unter der Leitung von Künstlern beider Nationen widmen sich der barocken Aufführungspraxis, den Höhepunkt bildet eine Opernaufführung vor der malerische Kulisse des Brühlschen Schlosses.“

Quelle: www.musiksommer-brody.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s