Überwältigende Resonanz zur Ausstellungseröffnung und Oper in Pförten (Brody)!

Am heutigen Sonntag (12.08.2012) zog es über 200 Gäste aus Polen und Deutschland zur Eröffnung des 2. Teils der zweisprachigen Ausstellung des Europäischen Parkverbundes von Graf Brühl bis Fürst Pückler. Neben den offiziellen Ansprachen freute sich besonders Dr. Christine von Brühl über das herausragende Interesse an diesem historischen Ort und der Familie Brühl.
Eröffnet wurden im Schlosshof, im Ort und im Schlosspark an 6 Standorten Ausstellungstafeln, die u.a. über die Geschichte und bauliche Entwicklung Auskunft geben. Die 1. Führung übernahmen die Kuratorin des Projektes, Dr. Simone Neuhäuser, und Claudius Wecke, der als Parkleiter in Branitz sich auch in Brody sehr engagiert. Gestaltet wurde die Ausstellung von Enrico Nowka und Gabriele Weidner.
Gekrönt wurde der Nachmittag durch die Aufführung der Oper „Der zur Liebe bekehrte Philosoph (Il filosofo convinto in amore)“ von Johann Friedrich Agricola, einem Lieblingsstück des preußischen Königs Friedrich II.

Mit der heutigen Eröffnung hat der historische Ort ein neues Kapitel aufgeschlagen. Erstmals ist es nun möglich, sich ohne organisierte Führung das Schlossensemble und den Park zu erschließen. Ausgangspunkt für eine ca. 1,7 km lange Wanderung sollte der Schlosshof sein. Hier steht Tafel Nummer 1.
Jede Tafel verfügt über einen Lageplan, so ist die Orientierung erleichtert. Die Karte gibt es hier auch als pdf-Dokument zum Download.

Fotos: Sven Zuber

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s