Stop Privat Gelände Kein Eintritt

20140423_Pförten_Orangerie_2Der Eigentümer der Orangerie im Schlosspark Brody weist jetzt mit einem übergroßen Warnschild darauf hin, dass das Betreten seines Geländes für ihn unerwünscht ist (Fotoaufnahmen vom 23.04.2014). Der Bereich besteht aus der Orangerie mit einem Theatergebäude und ist wohl das wertvollste bauliche Ensemble des Schlossparkes. Das Privateigentum ist aber seit Jahren dem Verfall preisgegeben. Der Eigentümer hat offensichtlich kein Interesse an der Erhaltung. Vor ca. 20 Jahren waren noch Reste des Dachstuhls des Theaterbaus erhalten, heute stehen nur noch Teile der Außenmauern. Die Orangerie ist fast völlig zerstört. Bei allem bemerkenswerten Engagement des neuen Schlosseigentümers und auch der Gemeinde Brody: hier ist gegenwärtig der schmerzlichste und erschütterndste Punkt im Gesamtensemble erreicht. Der Orangeriebesitzer ist sich sicher der historischen Bedeutung dieses Gebäudekomplexes nicht ansatzweise bewusst. Auch die Denkmalpflege der Wojewodschaft Lubuskie scheint sich nicht offensiv zu positionieren. Bereits während der Parkseminare gab es unterschiedliche Auffassungen zwischen Eigentümer und dem Organisationsteam. Dieser Parkteil gehört nämlich zu der ältesten ursprünglich erhaltenen barocken Gliederung und wird durch den Orangerie- und Theaterbau gekrönt. Zunächst wurden Pflegemaßnahmen durch den Besitzer abgelehnt, aber bei einem späteren Parkseminar doch ermöglicht. Besucher fanden dann auch immer wieder den Weg in Richtung Orangerie und Theater, aber nicht im Interesse des Besitzers. Sicher liegt das Gestatten des Betretens seines Grundstückes im Ermessen des Eigentümers und sicher ist die Gebäudeanlage baulich nicht gesichert. Aber das Aufstellen des übergroßen Verbotsschildes makiert nun sichtbar einen weiteren Punkt in der Entwicklung dieses geschichtlich wertvollen Bereiches, der in diesem Fall wirklich nicht optimistisch aussieht und wenig Hoffnung macht. Sehr schade!

Claudius Wecke April 2008 - Orangerie
Claudius Wecke im April 2008 im Park Brody (Pförten) vor dem 1. Parkseminar mit einer historischen Aufnahme der Orangerie mit Theater um 1940
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s