Branitzer Parkchef führt durch Schlossanlage am 22.08.2014 im polnischen Brody

Cludius Wecke April 2008 - Orangerie
Cottbus/Brody Der Europäische Parkverbund Lausitz lädt am Freitag, 22. August, um 15 Uhr zu einer öffentlichen Führung durch das polnische Brody (Pförten) mit Schloss, Schlosspark und Stadtanlage ein.

Der Leiter des Branitzer Parks und Koordinator der Parkseminare in Brody, Claudius Wecke, wird mit viel Wissen durch die Anlagen führen.

Schloss und Park erhielten ihre Bedeutung durch seinen früheren Besitzer Heinrich Graf von Brühl, dessen Handschrift bis heute spürbar das Ensemble von Brody prägt. Brühl erwarb 1740 den kleinen Niederlausitzer Ort Pförten, der damals zum nordöstlichsten Zipfel Kursachsens gehörte. Er ließ die Schloss- und Parkanlage unter Leitung des Dresdner Architekten Johann Christoph Knöffel umgestalten. Ausgehend vom aktuellen Zustand der Park- und Schlossanlage erläutert Claudius Wecke Geschichte und Gestaltung dieses bedeutenden Ensembles.

Die Führung findet im Rahmen der Verbundausstellung „Herrschaftszeiten! Adel in der Niederlausitz“ statt. Treff ist um 15 Uhr vor dem Restaurant im Schlosshof. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt. Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 0355 / 75150.

Quelle: www.lr-online.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s