Schlosspark Brody (Pförten) im Fokus der Euroregion

Parkverbund Euroregion-Branitz2014-2

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V. am 05. Dezember 2014 in der Schlossanlage Branitz stellte die Mitarbeiterin der dortigen Stiftung Antje Popp die bisherigen Ergebnisse der Arbeit des Europäischen Parkverbundes Lausitz “Von Graf Brühl bis Fürst Pückler“ vor. Besondere Aufmerksamkeit der deutschen Mitglieder fanden die Ausführungen zur Entwicklung der Parkanlage in Brody (Pförten). Hier konnte besonders auf die zweisprachige Ausschilderung im Park und Ort sowie auf die Publikation zu den Parkseminaren verwiesen werden. Die gemeinsame Anstrengung in der ehemaligen Brühlschen Schloss- und Parkanlage zählt zu den erfolgreichsten deutsch-polnischen Projekten.

www.euroregion-snb.de

Parkverbund Euroregion-Branitz2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s