Auch im Schlosspark Brody/Pförten hat der Kaskadenbrunnen gesprudelt!

Kaskadenbrunnen Schlosspark Pförten 1926, Sammlung Ludwig Guinand

Den Beweis dafür hat Ludwig Guinand in einem Familienalbum jetzt erbracht. Dort fand er dieses Foto aus dem Jahre 1926, das den auf der Schlosswiese aufgestellten Brunnen vollständig in Betrieb zeigt. Da bislang lediglich Fotografien des Brunnens mit stehendem Wasser bekannt waren, musste man annehmen, dass der Brunnen nur als schmückende Zierde diente. Ludwig Guinand hat hier ganz entscheidend Licht ins Dunkel bringen können – nicht nur im Forster Rosengarten, sondern auch nach der Umsetzung nach Brody/Pförten 1913 hat der Brunnen gesprudelt. Ganz herzlichen Dank dafür, lieber Ludwig!

Das Bild zeigt außerdem zwei Mädchen. Es handelt sich um Gabrielle Guinand, die Mutter von Ludwig Guinand, und deren Schwester Christine Griek (beide geb. Brühl). Letztere lebt noch heute im Alter von 96 Jahren bei Fürstenfeldbruck. Im Bildhintergrund erkennt man zudem einige Linden der Langen Allee im Nordboskett. Rechterhand schließt das auf der Fotografie nicht mehr sichtbare Schloss an.

Nachdem der Kaskadenbrunnen in Kopie im Forster Rosengarten 2013 mit Hilfe des Fördervereins Rosengarten wieder aufgestellt werden konnte und inzwischen mit dem Sarkophag auch in Brody eine bedeutende Parkarchitektur wiederhergestellt werden konnte, richten sich nun die Augen auch auf den Kaskadenbrunnen auf der Schlosswiese in Brody. Was wäre es für eine großartige Sache, wenn der Brunnen einmal wieder so herrlich wie auf diesem Foto in Betreib genommen werden könnte.

Autor: Claudius Wecke

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s