Nächstes Parkseminar in Brody/Pförten noch 2017

Die Durchführung des nunmehr 6. Internationalen deutsch-polnischen Parkseminars im Schlosspark Brody/Pförten ist für den 3. bis 5. November 2017 geplant. Entsprechende Absprachen wurden im Juni auf Einladung des Bürgermeisters von Brody, Ryczard Kowalczuk, u.a. gemeinsam mit der Partnerstadt Forst (Lausitz) geführt. Erstmalig sind die inhaltlichen und fachlichen Vorbereitungen von Frau Dr. Monika Edyta Drozdek von der Stiftung für Kulturerbe und Natur in Lubuskie für die neuen Pflegeabschnitte im Park ausgearbeitet worden. Sie begleitete mit ihren Studenten bereits das 1. Parkseminar 2009. Die vom Branitzer Parkleiter, Claudius Wecke, bisher erarbeiteten Pflegemaßnahmen der letzten Parkseminare mit vielen hundert Freiwilligen aus Polen und Deutschland sind weitgehend abgeschlossen. Die neue Konzeption von Frau Dr. Drozdek hat den Park in verschiedene Sektoren eingeteilt und wird besonders bisher unerschlossene Parkteile sichern.
Den Termin kann man sich bereits vormerken. In den nächsten Monaten erfolgen dann detailliertere Informationen und eine gesonderte Einladung.

Die Stiftung im Internet: www.zabytkiprzyroda.pl

Arbeitstreffen in Brody im Juni 2017 zur Vorbereitung des Parkseminars 2017